Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

.


Herzlich Willkommen in unserer Bauhütte.

Schauen Sie sich in Ruhe um und falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich an uns per Mail auf der Seite "Kontakt", oder bei einem Tag der offenen Tür.
Bei besonderem Interesse wenden Sie sich bitte an unseren Sekretär. Er wird zu gegebener Zeit eine Einladung zu einem unserer Gäste-Abende für Sie veranlassen.


Rubriken

  • Der aktuelle Arbeitsplan
    Bitte die korrigierten Daten rechts beachten

  • Anfahrt zur Loge + Hameln Stadtplan

  • Kontakt zum Logenhaus, dem Meister vom Stuhl (Vorsitzender der Loge) und dem Sekretär
Der Vorstand unserer Loge


von links:
Roland Klingbeil, Sekretär
Martin Bauer, Meister vom Stuhl
Harald Wanger und Egon Töhle, Zugeordnete Meister
nicht im Bild: Torsten Gümpel, Schatzmeister









Kurz notiert und
aktuelle Änderungen:
______________________


Im laufenden  Arbeitsplan ergeben sich aktuell folgende Korrekturen:

02.12.2019, 20:00 Uhr
Lehrgespräch I
09.12.2019, 19:00 Uhr
Weihnachtsfeier für Brüder
16.12.2019, 20:00 Uhr
TA III mit Kugelung
21.12.2019, 17:00 Uhr
TA I mit Brudermahl
_____________________
_________________
_____________



Hamelner Freimaurer überreichen zum 4. Mal in Folge eine namhafte Spende an ein soziales Projekt
HAMELN:
Ein Jahr lang hatten die Freimaurer der Loge „Zur Königlichen  Eiche“ für den Verein „Kunterbunt – Integrative Dienstleistungen“  gesammelt. Ein Scheck in Höhe von 4000 Euro wurde beim diesjährigen  Grillfest der Loge den Vertretern des Vereins überreicht.


Martin Bauer (v. li.), Michael  Hubert, Daniel Tutsch, Anna Watermann und Harald Wanger bei der Übergabe  des symbolischen Schecks. Foto: kke

„Kunterbunt – Integrative Dienstleistungen“ kümmert sich um die Erziehung, Betreuung und Bildung von Kindern und Jugendlichen, die sozial- oder entwicklungsbedingt benachteiligt sind. Es handelt sich um eine integrative Einrichtung der Jugendhilfe mit den Bereichen Kinderhaus,Tagesbetreuung, familienorientierte Hilfe, Schulbegleitung und Beratung.
Martin Bauer, 1. Vorsitzender der Hamelner Freimaurerloge, auch als „Meister vom Stuhl“ bezeichnet, hob die Bedeutung dieser Einrichtung hervor, ohne die viele Kinder und Jugendliche mit Benachteiligungen keine Chance auf Entwicklung und Teilhabe in unserer Gesellschaft hätten. „Es ist wichtig, dass wir Institutionen wie Kunterbunt unterstützen, die den Schwachen in unserer Gesellschaft Gehör verschaffen. Hier war es unserer Loge ein wichtiges Anliegen, zu helfen“, betonte er. „Unsere Spende von 3000 Euro wurde erfreulicherweise vom Freimaurerischen Hilfswerk um weitere 1000 Euro auf insgesamt 4000 Euro aufgestockt.“
Anna Watermann vom Leitungsteam Kunterbunt bedankte sich für die großzügige Spende. „Wir finden es phänomenal und werden es einsetzen, um einen Wohnwagen zu kaufen“, sagte sie. „Wir verbringen gemeinsam längere Freizeiten mit den Kindern und Jugendlichen und nicht alle sind aufgrund ihrer Beeinträchtigungen in der Lage, im Zelt zu übernachten. Jetzt können auch diese Kinder an den Freizeiten mit viel Freude teilnehmen, denn sie können im Wohnwagen übernachten und sind integriert. kke/red www.dewezet.de


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü